Artikel zum Thema Wirtschaft | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Wirtschaft

Slowenien am Ende des Sonderwegs

von Norbert Mappes-Niediek (5/2013)

Während die Schuldenkrise in Zypern mehr schlecht als recht bewältigt wurde, geriet als nächster Kandidat für den Euro-Rettungsschirm Slowenien in den Blickpunkt. […]

Aserbaidschan und der Fluch des Öls

von Achim Engelberg (5/2013)

Starke Rivalitäten und wechselnde Bündnisse kennzeichnen den Kaukasus. Und Aserbaidschan als reichstes Land der Region nimmt dabei eine Schlüsselstellung ein. Immer wieder in der Geschichte wurde das Gebiet erobert oder geriet in das Fadenkreuz großer Mächte, von Alexander dem Großen bis heute. Osmanen, Perser und Russen wechselten sich dabei ab. […]

Agenda 2010 – die große Beschäftigungsillusion

von Lars Niggemeyer (5/2013)

 „Ohne Agenda 2010 kein Beschäftigungswunder“ lautet die gängige Rechtfertigung des einschneidendsten Sozialabbauprogramms seit 1949. Ob sich der Arbeitsmarkt seit 2003 tatsächlich so gut entwickelt hat, wie oft behauptet wird, diskutiert im Folgenden der Sozialwissenschaftler und Gewerkschafter Lars Niggemeyer.   […]

Strohfeuer oder Wendepunkt?

Gewerkschaftliches Comeback in Zeiten der Krise

von Hans-Jürgen Urban (5/2013)

Die erste Hälfte des Jahres 2013 ist eine Zeit wichtiger Tarifauseinandersetzungen. Im öffentlichen Dienst, der Metall- und Elektroindustrie sowie der chemischen Industrie wird erneut über die Verteilung der ökonomischen Wertschöpfung zwischen Kapital und Arbeit gestritten. […]

Schirrmachers »Ego«: Was wird hier mit uns gespielt?

von Clemens Knobloch (5/2013)

Mehr noch als seine Vorgänger hat das jüngste Buch von FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher heftige Reaktionen ausgelöst. Doch ob Anhänger oder Gegner: Einig sind sich alle, dass es sich bei „EGO. Das Spiel des Lebens“ um eine gleichermaßen avancierte wie radikale Kapitalismuskritik handelt. Dem widerspricht entschieden der folgende Beitrag. – D. […]

»Nichtregierungsorganisationen muss eine gute Chance gegeben werden«

Rede der Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Eröffnung der Hannover Messe, 7.4.2013

Sehr geehrter Herr Staatspräsident, lieber Wladimir Putin, sehr geehrter Herr Ministerpräsident, lieber Herr Weil, sehr geehrte Minister aus Deutschland und Russland, sehr geehrter Herr Loh, stellvertretend für alle hier anwesenden Verbände, meine Damen und Herren, […]

»Die Finanzkrise in Europa bedroht die Gesundheit«

Auszug aus einer Studie der medizinischen Fachzeitschrift "The Lancet" zu den Auswirkungen der Finanzkrise auf den Gesundheitszustand der Europäer, 27.3.2013 (engl. Originalfassung)

Financial crisis, austerity, and health in Europe Summary […]

Getäuschte Verbraucher, vorgetäuschte Politik

von Matthias Wolfschmidt (4/2013)

Verbraucherpolitisch hat das Jahr 2013 regelrecht rekordverdächtig begonnen: Die in den zurückliegenden Jahren bereits gehörig abgehärtete Öffentlichkeit wurde zunächst durch verstecktes Pferdefleisch in Fertiggerichten, dann durch massenhaften Eierbetrug und zuletzt durch Pilzgifte in Tierfutter verstört. […]

Die BRIC-Staaten: Weltkonjunktur am seidenen Faden

von Jörg Goldberg (4/2013)

Das Jahr 2013 hat gute Chancen, in die Wirtschaftsgeschichte einzugehen. Erstmals seit Beginn der europäischen Industrialisierung Anfang des 19. Jahrhunderts übersteigt das Produktionsvolumen der sogenannten Schwellen- und Entwicklungsländer wieder jenes der „Triade“, also Nordamerikas, Westeuropas und Japans. […]

Konzerne versus Staaten: Mit Schiedsgerichten gegen die Demokratie

von Pia Eberhardt (4/2013)

Nach der Atomkatastrophe von Fukushima beschloss die deutsche Bundesregierung den Atomausstieg. Im gleichen Jahr führten Uruguay und Australien drastische Warnhinweise vor den gesundheitlichen Folgen des Rauchens auf Zigarettenpackungen ein. […]

Die Explosion der Ungleichheit

Ein Problem von Macht und Herrschaft

von Hans-Ulrich Wehler (4/2013)

Simon Kuznets, ein Nobelpreisträger der Wirtschaftswissenschaft, hat in umfassenden Untersuchungen den Nachweis geliefert,[1] dass in den ersten Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg die soziale Ungleichheit in den hochentwickelten westlichen Ländern deutlich abgenommen hat, nachdem sie […]

Zurück zum Wesentlichen

Was wir zum guten Leben brauchen

von Edward Skidelsky und Robert Skidelsky (4/2013)

Viele große Denker sagen uns schon seit Langem, Wirtschaftswachstum könne uns nicht glücklich machen. […]

Amazon und die Strategie der tödlichen Umarmung

von Daniel Leisegang (4/2013)

Auch wenn der Online-Händler Amazon nicht einmal 20 Jahre existiert, hat er die Einkaufsgewohnheiten der Menschen bereits revolutioniert. […]

»China löst Großbritannien als fünftgrößter Waffenexporteur ab«

Studie des Stockholmer Instituts für internationale Friedensforschung (SIPRI) zu Trends im internationalen Waffenhandel 2012, 18.3.2013 (engl. Originalfassung)

Trends in international arms transfers, 2012 Paul Holtom, Mark Bromley, Pieter D. Wezeman and Siemon T. Wezeman […]

Die getriebene Politik

von Albrecht von Lucke (3/2013)

Antisemitismus, Sexismus, Rassismus: So kurz das Jahr bisher ist, so viele Empörungswellen sind bereits über die Republik hinweggegangen, von den alltäglichen Erregungsschüben ganz zu schweigen, ob über Pferdefleisch in Lasagne oder ein Kanzler-Duell mit Stefan Raab. […]

Deutschland, Deine Banken

Kasinos schließen, Stärken bewahren

von Rudolf Hickel (3/2013)

Wer hätte das für möglich gehalten: Fünf Jahre nach Beginn der Weltfinanzkrise – und rechtzeitig zum Bundestagswahlkampf – hat die Bundesregierung endlich ihre Antwort auf den Beinahezusammenbruch des Bankensystems präsentiert. […]

»Wir brauchen ein neues wirtschaftliches Gleichgewicht«

Diskussionspapier anlässlich der Konferenz „Wohlstand von morgen. Wege zu einem nachhaltigen Wirtschaftsmodell“, 14.2.2013

Deutschland geht es wirtschaftlich gut - wenn man nur auf zwei Kennzahlen blickt. Gemessen am „Bruttoinlandsprodukt“ und an der „Zahl der Erwerbstätigen“ leben wir offenbar in Goldenen Zeiten. Doch eine Betrachtung, die sich auf diese beiden Daten beschränkt ist kurzsichtig. […]

»Wir können uns nicht einfach zu Wohlstand sparen«

"State of the Union"-Rede des US-Präsidenten Barack Obama (Deutsche Übersetzung und engl. Originalfassung), 12.2.2013

Deutsche Übersetzung (Quelle: Amerika Dienst) […]

»Ein Blick in die Ausbildungsstatistik zeigt höchst problematische Entwicklungen«

Analyse des Deutschen Gewerkschaftsbundes zur offiziellen Ausbildungsstatistik 2012, 4.2.2013

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt erscheint paradox: Die Partner des Ausbildungspaktes – die Spitzenverbände der Wirtschaft und die Bundesregierung – sprechen in ihrer Bilanz des Ausbildungsjahres 2012 von einer „insgesamt guten Situation“ für die Jugendlichen, die es dank einer „stabilen konjunkturellen Lage“ gebe. […]

Weltmacht an der Klippe

von Michael R. Krätke (2/2013)

Zum Jahreswechsel erlebten die USA ein Polittheater sondergleichen – und unter besonders dramatischen Vorzeichen. Die einzig verbliebene Weltmacht, die noch immer größte Volkswirtschaft, drohte an der Fiskalklippe zu scheitern. Alle Welt, die Märkte, die Regierungen und die Medien, hatten Washington starr im Blick; alles raunte über die drohende Mega-Katastrophe. […]

Lauter kriminelle Einzelfälle

von Wieslaw Jurczenko (2/2013)

Seit einiger Zeit kommt es knüppeldick: Immer häufiger werden Aktivitäten ruchbar, bei denen sich der normale Durchschnittsbürger fragt, was denn eigentlich wirklich los ist in den Chefetagen der Finanzindustrie. […]

Die neue Wohnungsfrage

von Barbara Schönig (2/2013)

Wer hätte das gedacht: In deutschen Medien wird wieder über das Thema Wohnen diskutiert. Dabei galt die „Wohnungsfrage“ hierzulande jahrelang als „erledigt“, zumindest war sie im politischen Alltag nicht präsent. […]

Der arktische Ölrausch

von Arne Jernelöv (2/2013)

Die rapide Schrumpfung der arktischen Eisdecke stellt heute eine der gravierendsten Naturveränderungen auf dem ganzen Planeten dar, mit schwerwiegenden ökologischen und ökonomischen Folgen. Einerseits verlieren wir mit dem Polareis eines der größten und wichtigsten Ökosysteme der Erde. […]

Waffen nach Mali und Saudi-Arabien?

Deutsche Rüstungsexporte und die Verschiebung der roten Linien

von Michael Brzoska (2/2013)

Wie sich die Schlagzeilen doch ähneln: Just zur Jahreswende hieß es, Saudi-Arabien habe Interesse am Kauf deutscher ABC-Spürpanzer des Typs „Dingo 2“ und die Bundesregierung bereits ihre Zustimmung signalisiert.[1] Dabei wird bereits seit dem Sommer 2011 so heftig und grundsätzlich […]

Vom Klassenkampf zum Wettbewerbskorporatismus

Die Große Transformation der Gewerkschaften

von Frank Deppe (2/2013)

Die politischen Klassenorganisationen, also die proletarischen Parteien, sind im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts entweder in eine tiefe Krise geraten oder haben sich faktisch aufgelöst (so die einst großen kommunistischen Parteien in Frankreich und Italien). […]

»Die Krise in der Europäischen Union verschärft sich«

Jahresbericht der Arbeitsgruppe europäischer WirtschaftswissenschaftlerInnen für eine andere Wirtschaftspolitik in Europa, 24.1.2013

Die Krise, die ihren Anfang im Jahr 2007 nahm und sich 2008 in drastischer Weise verschärfte, hat tiefgreifende Zerwürfnisse in der Architektur der Europäischen Währungsunion freigelegt. […]

»Der Vorstand darf sich nicht aus seiner Verantwortung stehlen«

Gegenanträge der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre zur Hauptversammlung der ThyssenKrupp AG, 18.1.2013

Gegenantrag zum Tagesordnungspunkt 2: Entlastung der Mitglieder des Vorstands Den Mitgliedern des Vorstandes wird die Entlastung verweigert. Begründung: […]

»Dreckige Profite«

Bericht der Nichtregierungsorganisation Facing Finance über von multinationalen Unternehmen verübte Menschenrechtsverletzungen, 10.12.2012 (engl. Originalfassung)

Summary This report addresses proven and postulated violations of human and environmental rights by multinational corporations and discloses the financial institutions (FIs) which benefit from these activities. […]

Billige Kleidung – und ihr Preis

von Gisela Burckhardt (1/2013)

Nur wenige Tage lang erhielten die katastrophalen Bedingungen, unter denen in Indien, China oder Bangladesch Kleidung für die Industrieländer hergestellt wird, die ihnen gebührende mediale Aufmerksamkeit. […]

top