Artikel zum Thema Menschenrechte | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Menschenrechte

Lampedusa: Europas Schande

von Gesa Heinbach (11/2013)

Am 3. Oktober kenterte vor der Küste Lampedusas ein Schiff mit über 500 Flüchtlingen, nur 155 von ihnen überlebten. Politiker in ganz Europa zeigten sich schockiert – als ob es das erste Mal gewesen wäre, dass Menschen auf ihrer Flucht nach Europa ertrinken. […]

Buslinie Sehnsucht: Die Demokratur in Ungarn

von András Bruck (11/2013)

Sie ist wieder da, meine glückliche Jugendzeit! Nach den Schallplatten, übrig geblieben und nur noch sehr selten in Dienst genommen, den stotternden Audiokassetten, na, und den alten Fotos mit diesen Gestalten mit ihren lächerlichen Anzügen und Frisuren sind nun auch die 70er und 80er Jahre selbst wieder da. […]

»Wir glauben, dass unser Kampf gerecht ist.«

Offener Brief der Gruppe „Lampedusa in Hamburg“ an den Hamburger Senat, 16.10.2013

Sehr geehrter Herr Scholz, sehr geehrter Herr Neumann, Nicht wir, die Menschen der Gruppe „Lampedusa in Hamburg“ verstecken unsere Identität, sondern die europäischen Regierungen verstecken sich vor der Verantwortung, sich der Realität zu stellen. […]

»30 Millionen Menschen weltweit leben in Sklaverei«

Global Slavery Index der Walk Free Foundation, 17.10.2013

Executive Summary Modern slavery includes slavery, slavery-like practices (such as debt bondage, forced marriage, and sale or exploitation of children), human trafficking and forced labour. This is the first year of the Global Slavery Index. A key finding from this inaugural Index is that there are an estimated 29.8 million people enslaved around the world. […]

Die neue Flüchtlingsbewegung

von Anke Schwarzer (9/2013)

Die Unterbringung und Behandlung von Asylsuchenden ist wieder Thema – in der Politik und in den Medien. Seit über einem Jahr kämpfen Flüchtlinge so hartnäckig für mehr Rechte wie schon lange nicht mehr, während zugleich in vielen Städten Anwohner gegen neue Flüchtlingsunterkünfte in ihrer Nachbarschaft aufbegehren. […]

Verbrauchermacht im Supermarkt?

von Ingeborg Wick (9/2013)

Die jüngsten Katastrophen in Textilfabriken in Bangladesch und Pakistan, denen mehr als 1500 Menschen – vor allem Frauen – zum Opfer fielen, bilden den traurigen Höhepunkt bisher bekannt gewordener Unglücke in der globalisierten Bekleidungsindustrie. […]

Pyrrhussieg in Kambodscha

von Ali Al-Nasani (9/2013)

Kambodscha hat gewählt, und die positive Nachricht lautet: Exzessive Gewalttaten wie bei den letzten Parlamentswahlen gab es diesmal keine. Waren 2008 noch elf politische Morde und eine hohe Anzahl von Einschüchterungsversuchen und Drohungen gegenüber politischen Gegnern zu verzeichnen, so verliefen die diesjährigen Wahlen vergleichsweise friedlich. […]

»Die erzwungene Landung von Evo Morales war ein klarer Bruch diplomatischer Prinzipien«

Positionspapier verschiedener Menschenrechtsorganisationen anlässlich der erzwungenen Landung des bolivianischen Präsidenten Evo Morales in Wien, 5.7.2013 (engl. Originalfassung)

The refusal of entry into their airspace by certain European states for the Bolivian presidential jet on the basis of suspicions that Edward Snowden was on board was an astonishing manoeuvre that flies in the face of the EU’s stated commitment to democracy, human rights and international law.   […]

Öcalan und Erdogan: Auf dem Weg zum »osmanischen Frieden«?

von Gülistan Gürbey (8/2013)

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan steht zunehmend unter Druck. Sowohl im eigenen Land als auch in der Europäischen Union stößt die brutale Niederschlagung der Proteste im Gezi-Park und auf dem Taksim-Platz in Istanbul auf Unverständnis. […]

»Das Militär hat brutale Gewalt gegen die Hungerstreikenden angewandt«

Offener Brief des Guantánamo-Häftlings Abdelhadi Faraj über seine Haftbedingungen, 2.7.2013 (engl. Originalfassung)

This is my call to the outside world from behind these rusty bars, in this monstrous cell. Does the world know what is happening in this prison? […]

»Für eine dritte Welt-Menschenrechtskonferenz 2018«

Deklaration der Viena+20 CSO Conference anlässlich des 20jährigen Jubiläums der Welt-Menschenrechtskonferenz in Wien 1993, 26.6.2013 (engl. Originalfassung)

Preamble The Vienna+20 CSO Conference […]

Die Türkei vor der Demokratiefrage

von Dilek Zaptcioglu (7/2013)

Die Ereignisse in der Türkei überschlagen sich. Niemand hätte geahnt, dass die Proteste gegen die Bebauung einer Grünfläche in Istanbul in eine landesweite soziale Explosion münden würden. Doch binnen weniger Tage war klar: In der Türkei wird nichts mehr so sein wie vorher. […]

Modell Lettland

von Uli Gellermann (7/2013)

Hurra, brüllt eine wirklichkeitsferne Bürokratie. Bravo, assistieren wohlfeile Medien: Lettland darf im kommenden Jahr den Euro einführen. Vorgeschlagen von einer von niemandem gewählten EU-Kommission und der Europäischen Zentralbank, deren Legitimation aus der Geld-Druckmaschine kommt. […]

Die mühsame Dialektik des humanen Fortschritts 


von Werner Ruf (7/2013)

Ob der Krieg in Libyen, die steigende Zahl von Konflikten im globalen Süden oder die infolge kriegerischer Auseinandersetzungen wachsende Schar von UN-Mitgliedstaaten (etwa nach dem Zerfall Jugoslawiens oder Sudans) – all diese Beispiele zeigen: In den mehr als 20 Jahren seit dem Ende der Bipolarität ist die Welt keineswegs friedlicher geworden. […]

»Weltweit arbeiten 10,5 Millionen Kinder unter unwürdigen Bedingungen als Hausangestellte«

Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) über Kinderarbeit in fremden Haushalten, 12.6.2013 (engl. Originalfassung)

Ending child labour in domestic work and protecting young workers from abusive working conditions Executive Summary: […]

»Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung ist in Europa weit verbreitet«

Studie der EU-Grundrechteagentur zur Situation der Homosexuellen, Bisexuellen und Transgender, 17.5.2013 (engl. Originalfassung)

Foreword […]

Schweden: Migration für Markt und Menschenrechte

von Bernd Parusel (5/2013)

Im vergangenen Jahr hat Schweden so viele Zuwanderer aufgenommen wie noch nie zuvor: Die schwedischen Behörden erteilten ganze 111 000 Aufenthaltsgenehmigungen – das sind rund 19 Prozent mehr als im Vorjahr. […]

»Menschenhandel in der EU: Mehr Opfer, weniger verurteilte Täter«

Studie der EU zum Thema Menschenhandel, 15.4.2013 (engl. Originalfassung)

This publication presents the first report at the EU level on statistics on trafficking in human beings. It includes data for the years 2008, 2009 and 2010. The EU and its Member States have selected trafficking in human beings as one of the priority areas in the fight against organised crime. […]

»Nichtregierungsorganisationen muss eine gute Chance gegeben werden«

Rede der Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Eröffnung der Hannover Messe, 7.4.2013

Sehr geehrter Herr Staatspräsident, lieber Wladimir Putin, sehr geehrter Herr Ministerpräsident, lieber Herr Weil, sehr geehrte Minister aus Deutschland und Russland, sehr geehrter Herr Loh, stellvertretend für alle hier anwesenden Verbände, meine Damen und Herren, […]

Deutsche auf Widerruf

von Anke Schwarzer (4/2013)

In diesem Jahr feiert der erste Jahrgang der „optionspflichtigen“ Deutschen mit doppelter Staatsbürgerschaft seinen 23. Geburtstag – insgesamt rund 3300 in Deutschland geborene Frauen und Männer. […]

„Irak: Eine Dekade des Missbrauchs“

Studie der Menschenrechtsorganisation Amnesty International zur Menschenrechtslage im Irak zehn Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins, 11.3.2013 (engl. Originalfassung)

Ten years after the US-led invasion that toppled the brutal dictatorship of Saddam Hussein, Iraq remains mired in human rights abuses. Thousands of Iraqis are detained without trial or serving prison sentences imposed after unfair trials, torture remains rife and continues to be committed with impunity, and the new Iraq is one of the world's leading executioners. […]

»Unsere europäische Wertegemeinschaft will ein Raum von Freiheit und Toleranz sein«

Rede des Bundespräsidenten Joachim Gauck zu Perspektiven der europäischen Idee, 22.2.2013

So viel Europa war nie! Das sagt jemand, der mit großer Dankbarkeit in diesen Saal blickt, der Gäste aus Deutschland und aus ganz Europa begrüßen darf! Seien Sie herzlich willkommen. […]

»Auf der Flucht vor dem Klima«

Gemeinsame Erklärung zur zunehmenden Klimamigration von Amnesty International, Brot für die Welt, DGVN, German Watch, medico international, Oxfam Deutschland und Pro Asyl, 31.1.2013

Bislang besteht für einen bedeutenden Anteil der künftig durch den Klimawandel vertriebenen Menschen kein juristischer Schutz. Es fehlt an einer politisch wirkmächtigen Definition, die eine Basis für einen möglichen Rechtsstatus der Betroffenen wäre. […]

Putins Olympiade und die vergessenen Tscherkessen

von Manfred Quiring (2/2013)

Sotschi im Januar 2013: Russlands Präsident Wladimir Putin besucht den Ort, an dem in einem Jahr die Olympischen Winterspiele stattfinden werden, und nimmt ein Bad in der skisportbegeisterten Menge. „Sotschi 2014“, Putins Lieblingsprojekt, verspricht eine glanzvolle Veranstaltung zu seinem Ruhme und zur Ehre Russlands zu werden. […]

»Das Foltern von Häftlingen ist gängige Praxis«

UN-Bericht zur Anwendung von Folter durch afghanische Sicherheitsbehörden, 20.1.2013 (engl. Originalfassung)

Executive Summary […]

»Dreckige Profite«

Bericht der Nichtregierungsorganisation Facing Finance über von multinationalen Unternehmen verübte Menschenrechtsverletzungen, 10.12.2012 (engl. Originalfassung)

Summary This report addresses proven and postulated violations of human and environmental rights by multinational corporations and discloses the financial institutions (FIs) which benefit from these activities. […]

Billige Kleidung – und ihr Preis

von Gisela Burckhardt (1/2013)

Nur wenige Tage lang erhielten die katastrophalen Bedingungen, unter denen in Indien, China oder Bangladesch Kleidung für die Industrieländer hergestellt wird, die ihnen gebührende mediale Aufmerksamkeit. […]

Kongo: Die ferngesteuerte Rebellion?

von Patrick Hönig (1/2013)

Krieg zieht sich wie ein roter Faden durch die jüngere Geschichte der Demokratischen Republik Kongo. Doch was sich Ende November 2012 im krisengeschüttelten Osten des Landes abspielte, überraschte selbst Beobachter, die sich gerne skeptisch geben. […]

Die Armut der Politik

Das Menschenrecht auf Nahrung – und der Irrweg der Tafelbewegung

von Franz Segbers (1/2013)

„Wir werden Leistungen des Staates kürzen, Eigenverantwortung fördern und mehr Eigenleistung von jedem Einzelnen abfordern müssen“. Mit diesen markigen Worten brachte der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder vor nun bald zehn Jahren, nämlich am 14. März 2003, seine Agenda-2010- und Hartz-IV-Politik im Bundestag auf den Punkt. […]

»Menschenrechte mit nationalen Sicherheitsinteressen abwiegen«

Menschenrechtserklärung der Südostasiatischen Staatengemeinschaft (ASEAN), Phnom Penh/Kambodscha, 19.11.2012 (engl. Originalfassung)

WE, the Heads of State/Government of the Member States of the Association of Southeast Asian Nations (hereinafter referred to as "ASEAN"), namely Brunei Darussalam, the Kingdom of Cambodia, the Republic of Indonesia, the Lao People's Democratic Republic, Malaysia, the Republic of the Union of Myanmar, the Republic of the Philippines, the Republic of Singapore, the Kingdom of Th […]

top