Artikel zum Thema Menschenrechte | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Artikel zum Thema Menschenrechte

Ägypten: Al-Sisi und die Politik der Angst

von Imad Mustafa (10/2014)

Am 26. August endete nach 50 Tagen eine der blutigsten Auseinandersetzungen zwischen Israel und der Hamas sowie anderen palästinensischen Milizen. Insgesamt 2200 Palästinenser und 70 Israelis fielen dem Krieg zum Opfer. Die Infrastruktur im Gazastreifen liegt in Trümmern, Strom und sauberes Wasser sind nur noch äußerst begrenzt verfügbar. […]

»Auch Männer leiden unter Genderstereotypen«

Rede der UN Botschafterin für Frauenrechte, Emma Watson, zum Start der UN-Kampagne HeForShe, 20.9.2014 (engl. Originalfassung)

Your Excellences, UN Secretary-General, President of the General Assembly, Executive Director of UN Women and distinguished guests it is an honour for me to be here today. […]

»Fataler Deal auf Kosten von Roma-Flüchtlingen«

Presseerklärung der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl zur Verschärfung des Asylrechts, 19.9.2014

Heute stimmte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) im Bundesrat der Einstufung Serbiens, Mazedoniens und Bosnien-Herzegowinas als so genannte „sichere Herkunftsstaaten“ zu. Damit stehen Flüchtlinge aus diesen Ländern in Zukunft weitestgehend schutzlos da. Vorangegangen war ein politischer Deal. […]

»Wir weigern uns, an Aktionen gegen die Palästinenser teilzunehmen«

Offener Brief ehemaliger Geheimdienstoffiziere der israelischen Streitkräfte an Premierminister Benjamin Netanjahu, 12.9.2014 (engl. Fassung)

Prime Minister, Mr Benjamin Netanyahu Chief of General Staff, Benny Gantz Military Intelligence Director, Major General Aviv Kochavi Commander of Unit 8200 […]

»Die ukrainischen Behörden dürfen die Gesetzlosigkeit der Seperatisten nicht erwidern«

Bericht von Amnesty International über Kriegsverbrechen ukrainischer Freiwilligenverbände in der Ostukraine, 8.9.2014 (engl. Originalfassung)

It’s not Europe. It’s a bit different... There is a war here. The law has changed, procedures have been simplified... If I choose to, I can have you arrested right now, put a bag over your head and lock you up in a cellar for 30 days on suspicion of aiding separatists. --Aidar battalion commander to Amnesty International researcher […]

»Fast vollständige Straflosigkeit für die Täter und Angst in der Bevölkerung«

Bericht von Amnesty International über Folter und Misshandlung durch mexikanische Sicherheitsbehörden, 5.9.2014 (engl. Originalfassung)

 “Torture is out of control in Mexico and it doesn’t only affect the person suffering it, it hurts society as a whole.” - Bárbara Italia Méndez, torture survivor, San Salvador Atenco, State of Mexico, Amnesty International interview, April 2014 […]

»Ethnische Säuberung historischen Ausmaßes«

Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International zur Gewalt des Islamischen Staats (IS) im Nordirak, 2.9.2014 (engl. Originalfassung)

Spanien: Der Kampf um die Abtreibung

von Kirsten Achtelik (9/2014)

Am 20. September werden wieder einige Tausend Menschen beim „Marsch für das Leben“ mit weißen Holzkreuzen für ein generelles Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen durch die Berliner Innenstadt ziehen. […]

»Ausbleibende Gerechtigkeit für tausende getötete Zivilisten«

Bericht von Amnesty International zur mangelnden Aufklärung über die zivilen Opfer internationaler Militäroperationen in Afghanistan, 11.8.2014 (engl. Originalfassung)

Afghanistan: No justice for thousands of civilians killed in US/NATO operations […]

»Folter durch Sicherheitskräfte bleibt ein ernstes Problem in Brasilien«

Offener Brief der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch an den Brasilianischen Kongress, 28.7.2014 (engl. Originalfassung)

Dear Renan Calheiros, Vital do Rêgo, Humberto Costa, Eduardo Alves, and Vicente Cândido da Silva, We are writing to share our concerns regarding the ongoing use of torture and the ill-treatment of detainees by police and prison authorities in Brazil, and to urge you to support legislation that would help safeguard against these abuses. […]

Für eine Demokratie ohne Barrieren

Inklusion – die neue deutsche Einheit

von Heribert Prantl (8/2014)

Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen: In den Debatten darüber, wie die Gesellschaft mit ihnen umgehen soll, gehen die Begriffe ziemlich durcheinander. Einmal ist von Integration, dann von Inklusion die Rede. […]

»Gaza und Israel: Neue Hindernisse, neue Lösungen«

Bericht der International Crisis Group zum Israel-Palästina-Konflikt, 14.7.2014 (engl. Originalfassung)

OVERVIEW […]

»Der Polizist ist mein Engel gewesen«

Studie des Forschungsinstituts Social Insight zur Sicht gewaltbetroffener Frauen auf institutionelle Interventionen bei Gewalt in Ehe und Partnerschaft, 21.6.2014

1 Einleitung 1.1 Ausgangslage und Fragestellung […]

»Das Verschleierungsverbot ist zulässig«

Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zum französischen Verbot der Vollverschleierung, 1.7.2014 (engl. Fassung)

PROCEDURE […]

»Gewähren Sie den Flüchtlingen ein dauerhaftes Bleiberecht«

Offener Brief von Wissenschaftlern und Kulturschaffenden an den Berliner Senat und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg anlässlich der Flüchtlingsproteste in Berlin, 3.7.2014

Die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union investieren Milliarden in die Maßnahmen zur Abschottung der europäischen Außengrenzen, an denen viele Geflüchtete den Tod finden. Zugleich werden Migrantinnen und Migranten gezwungen, in eigens für sie eingerichteten Lagern unter prekären Bedingungen und ohne Arbeitserlaubnis zu leben. […]

»Energiekonzerne müssen aufhören, 'Blut-Kohle' zu kaufen«

Studie der Nichtregierungsorganisation Pax zu den menschenrechtlichen Folgen der Kohleförderung in Kolumbien, 30.6.2014 (engl. Originalfassung)

This report is a study into the wave of paramilitary violence that swept the mining region of the northern Colombian Cesar department between 1996 and 2006, the effects of which reverberate throughout the region to this day. […]

»Räumung der Gerhart-Hauptmann-Schule stoppen!«

Presseerklärung des Berliner Flüchtlingsrats zur geplanten Räumung der von Flüchtlingen besetzten Schule in Kreuzberg, 24.6.2014

In Abstimmung mit dem Senat hat der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg die BewohnerInnen der Gerhart Hauptmann Schule heute aufgefordert, das Gebäude zu verlassen und stattdessen in zwei Sammelunterkünfte für Flüchtlinge zu ziehen. Viele lehnen dies ab, denn es ist völlig unklar, was dann mit ihnen geschieht. […]

Bayern, Berlin, Brüssel: Der lange Marsch der Flüchtlinge

von Martina Mauer (7/2014)

Der Umgang der Europäischen Union mit Flüchtlingen verursacht eine humanitäre Katastrophe: Nahezu täglich sterben Menschen bei dem Versuch, die streng gesicherte europäische Außengrenze zu überwinden. Schätzungen zufolge sind dabei seit den 90er Jahren mindestens 19 000 Menschen ums Leben gekommen. […]

»Ihr seid hier, um zu bleiben!«

Manifest für Lampedusa in Hamburg, 20.6.2014

»Für eine Kursänderung ist es nicht zu spät«

Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International zum Umgang der türkischen Regierung mit den Gezi-Protesten, 10.6.2014 (engl. Originalfassung)

Conclusions and Recommendations […]

»Für die große Mehrheit der Weltbevölkerung ist das Menschenrecht auf soziale Sicherheit nicht verwirklicht«

Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zur weltweiten Lage der sozialen Sicherheit, 3.6.2014 (engl. Orginalfassung)

Die Idee des Westens: Vision und Realität

von Albrecht von Lucke (6/2014)

Die Krise in der Ukraine eskaliert derzeit nicht nur geographisch, sondern auch ideologisch – und zwar auch in unseren Breiten. Im 25. […]

Palästina: Frieden durch Recht

von Rami G. Khouri (6/2014)

Siebzehn angesehene Menschenrechtsorganisationen, darunter Amnesty International und Human Rights Watch, sowie die prominenten Palästinensergruppen Ad-Dameer und al-Haq haben Anfang Mai einen Dringlichkeitsappell an die Regierung in Ramallah gerichtet: Sie möge unverzüglich dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) beitreten. […]

»Danke, Deutschland«

Rede des Schriftstellers Narvid Kermani anlässlich des 65. Jahrestages des Grundgesetzes, 23.5.2014

Sehr geehrte Herren Präsidenten, Frau Bundeskanzlerin, meine Damen und Herren Abgeordnete, Exzellenzen, liebe Gäste! […]

»Zwangsarbeit generiert Profite im Wert von 150 Milliarden Dollar«

Studie der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zu Zwangsarbeit, 20.5.2014 (engl. Orginalfassung)

“I had not then learned the measure of “man’s inhumanity to man,” nor to what limitless extent of wickedness he will go for the love of gain.”  ― Solomon Northup, Twelve Years a Slave (1853) […]

»Stellen Sie sicher, dass Palästina dem IStGH beitritt«

Offener Brief internationaler und palästinensischer Menschenrechtsorganisationen an den Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas, 8.5.2014 (engl. Originalfassung)

Dear President Abbas, […]

»Das deutsche Strafgesetzbuch ermöglicht keine wirksame Strafverfolgung aller nicht einvernehmlichen sexuellen Handlungen«

Stellungnahme des Deutschen Juristinnenbundes zur Notwendigkeit einer Reform des deutschen Sexualstrafrechts, 9.5.2014

1. Vorgabe der „Istanbul-Konvention“: Anknüpfen an das Tatbestandsmerkmal „fehlendes Einverständnis“ Art. 3 und 8 Europäische Menschenrechtskonvention verpflichten die europäischen Vertragsstaaten, für eine effektive Strafverfolgung von Sexualstraftaten zu sorgen. […]

»Der Europarat empfiehlt alternative Konzepte zum Freiheitsentzug«

Bericht des Europarats über die Situation in europäischen Gefängnissen, 29.4.2014 (engl. Originalfassung)

European states are failing to significantly reduce overcrowding in prisons despite the increasing number of offenders monitored by probation agencies, according to the 2012 Council of Europe Annual Penal Statistics (known as the SPACE I and SPACE II reports), which were published today. […]

»Unhaltbare Zustände für Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze«

Bericht von Amnesty International zu Menschenrechtsverletzungen griechischer Grenzschützer, 29.4.2014 (engl. Originalfassung)

Every year, thousands of refugees and migrants arrive at the Greek-Turkish border hoping to cross the frontier and enter the European Union (EU). For some, this is the last leg of a long and dangerous journey to escape grinding poverty and make a better life for themselves and their families. […]

»Folter ist auf dem Vormarsch«

Bericht von Amnesty International zur weltweiten Verbreitung von Folter, 13.5.2014

Elektroschocks. Schläge. Vergewaltigung. Erniedrigung. Scheinhinrichtungen. Verbrennungen. Schlafentzug. Wasserfolter. Viele Stunden in gekrümmten Positionen. Einsatz von Zangen, Drogen und Hunden. […]

top