Der neue Cybernationalismus | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Der neue Cybernationalismus

China und Indien auf der Suche nach einer »alternativen Moderne«

von Pankaj Mishra

Indien und China, die beiden Milliarden-Menschen-Mächte, wurden Ende der 1940er Jahre zu souveränen Staaten. Gleichzeitig verschrieben sie sich der Vision einer sozialistischen Modernisierung und behielten einander dabei stets neugierig und wachsam im Auge. In den letzten Jahren haben sich die beiden Staaten zunehmend auf eine triumphale Geschichtsdarstellung eingelassen – wonach die westlich-kapitalistische Moderne außerwestlichen Völkern den richtigen Weg zu Fortschritt und Entwicklung gewiesen habe. Doch für viele Inder und Chinesen war ihre nationale Erfahrung und Identität vor allem vom Kampf für die Befreiung von der militärischen und wirtschaftlichen Beherrschung durch den Westen geprägt.

(aus: »Blätter« 8/2015, Seite 69-78)
Themen: Asien, Globalisierung und Kapitalismus

Artikel kaufen (PDF, 3,00 €)

Digitalausgabe kaufen (10,00 €)

Login

top