Brasilien: Angriff auf die Demokratie | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Brasilien: Angriff auf die Demokratie

Lange schien Brasilien eine gefestigte Demokratie zu sein, die die Jahre der Militärdiktatur überwunden hatte. Doch ausgerechnet diese düstere Epoche glorifiziert der neue Präsident Jair Bolsonaro. Hat die Demokratie in Brasilien unter dem rechtsextremen Staatschef noch eine Chance?

12 »Blätter«-Beiträge für 5,00 €

»Die nächsten vier Jahre werden entsetzlich«

Luiz Ruffato in der Debatte mit Renata Motta und Claudia Zilla, moderiert von Kristina Dietz

Mit der Bibel für Bolsonaro

Die Macht der brasilianischen Pfingstkirchen

von Alexander Zaitchik und Christopher Lord
Die Zentrale der Igreja Universal do Reino de Deus, der Universalkirche des Gottesreiches (IURD) hat wenig Ähnlichkeit mit den Megakirchen nordamerikanischen Typs. Ihre 18 Stockwerke stellen die großen Kästen, die man aus Vororten amerikanischer Großstädte, etwa in Texas oder Missouri, kennt, bei weitem in den Schatten. […]

»Brasilien über alles«

Der furchterregende Aufstieg des Jair Bolsonaro

von Luiz Ruffato
Nach dem Amtsantritt des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro wächst die Angst um die Demokratie im größten Flächenstaat Lateinamerikas. […]

Bolsonaros Brasilien: Die Rückkehr der Diktatur?

von Anne Britt Arps
Die Wahl des Rechtsextremen Jair Messias Bolsonaro zum neuen Staatspräsidenten Brasiliens rückt Lateinamerika einmal mehr nach rechts – und droht die fünftgrößte Demokratie der Welt ins Wanken zu bringen. Doch die Wirkung dieser Wahl wird sich nicht auf den Subkontinent beschränken. […]

Bolsonaros Brasilien: Die Vernichtung der grünen Lunge

von Julia Schweers
Die Wahl des Rechtsextremen Jair Messias Bolsonaro zum neuen Staatspräsidenten Brasiliens rückt Lateinamerika einmal mehr nach rechts – und droht die fünftgrößte Demokratie der Welt ins Wanken zu bringen. Doch die Wirkung dieser Wahl wird sich nicht auf den Subkontinent beschränken. […]

Lulas Brasilien oder: Die Illusion der Versöhnung

von Eliane Brum
Brasilien, das ewige Land der Zukunft, wähnte sich endlich in der Gegenwart angekommen. Plötzlich aber steckt es wieder tief in der Vergangenheit. Der populäre Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva sitzt mittlerweile im Gefängnis. Dennoch will er zur Wahl am 7. Oktober wieder antreten – und er führt in den Umfragen. […]

Brasilien: Scheitern des Lulismo

von Andreas Novy
Am 31. August hat der brasilianische Senat mit 61 zu 20 Stimmen für die Amtsenthebung von Präsidentin Dilma Rousseff votiert. Gleichzeitig stimmten nur 36 Senatoren dafür, der Präsidentin für acht Jahre die politischen Rechte zu entziehen. […]

Brasilien: Ein Land vor dem Bankrott

von Astrid Kusser
Der August könnte als Schicksalsmonat in die Geschichte Brasiliens eingehen: Denn in ihm fallen zwei Ereignisse zusammen, die exemplarisch für die ökonomische und politische Krise des Landes stehen. […]

Gespaltenes Brasilien

von Andreas Novy
Markiert dieser Tag schon eine Zäsur? Kam es in der brasilianischen Hauptstadt gar zu jenem „Putsch“, vor dem Präsidentin Dilma Rousseff im Vorfeld gewarnt hatte? Sicher ist, dass der 17. […]

Brasilien: Rousseff vor dem Aus?

von Janna Greve
Kaum ist der Lärm um die Fußball-WM verklungen und der Schock über die herbe Pleite der eigenen Mannschaft etwas verdaut, steht in Brasilien ein neues Großereignis an: Am 5. […]

Brasilien oder: Schreiben in einem verfeindeten Land

von Luiz Ruffato
Am Beginn und am Ende der diesjährigen Frankfurter Buchmesse standen zwei höchst bemerkenswerte Reden. […]

top